Kanzel


Kanzel
Kanzel

Die barocke Kanzel stammt aus dem Jahre 1643. Ihre Vorgängerin wurde im dreißigjährigen Krieg zerstört. Sie ist aus stark gefirnisster Eiche. Die Reliefs der Brüstung zeigen Szenen aus dem Leben Jesu: Verkündigung, Geburt, Gethsemane, Kreuzigung, Auferstehung und Himmelfahrt.




Ankündigung der Geburt
Ankündigung der Geburt Jesu

"Und der Engel sprach zu ihr: 'Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast Gnade bei Gott gefunden. Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben.'"




Anbetung der Hirten
Jesu Geburt:

"Und sie (die Hirten) kamen eilend und fanden beide, Maria und Joseph, dazu das Kind in der Krippe liegen."




Jesus in der Krippe
Vergrößerung der Anbetungsszene



Gethsemane
Jesu in Gethsemane:

"Da kam Jesus mit ihnen zu einem Garten, der hieß Gethsemane, und sprach zu den Jüngern: 'Setzet euch hier, solange ich dorthin gehe und bete.' Und er nahm mit sich Petrum und die zwei Söhne des Zebedäus und fing an zu trauern und zu zagen."




Jesu Kreuzigung
Jesu Kreuzigung:

"Als nun Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: 'Frau siehe, das ist dein Sohn!' Danach spricht er zu dem Jünger: 'Siehe, das ist deine Mutter!'"




Auferstehung
Auferstehung:

"Und sie gingen hinein in das Grab und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen, der hatte ein langes weißes Gewand an, und sie entsetzten sich. Er aber sprach zu ihnen: 'Entsetzet euch nicht! Ihr sucht Jesum von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier.'"




Himmelfahrt
Himmelfahrt

"Zuletzt, als die Elf zu Tisch saßen, offenbarte er sich ihnen... Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes."




Schalldeckel
Kanzeldeckel

Über der Kanzel befindet sich ein Schalldeckel. Er dient akustischen Zwecken. Die Unterseite zeigt eine Taube, das Symbol für den Heiligen Geist. Auf den Gebälkecken stehen freiplastische Figuren. Sie stellen die Tugenden dar: Klugheit, Glaube, Gerechtigkeit, Liebe, Geduld, Keuschheit.



(Fotos: Dr. Christoph Mühle)



zurück