Vorschau:  Weltgebetstag in Moorrege am 2. März um 19.00 Uhr

   

 

 

*******

 

 

Aktuelles:

In Haseldorf wurden die  Seniorinnen  und Senioren der Gemeinde zu einer Weihnachtsfeier am 17. Dezember in den "Haseldorfer Hof" eingeladen. Der Bürgermeister Uwe Schölermann und der Pastor Dr. Helmut Nagel begrüßten die zahlreichen Gäste.  Anschließend wurden  Kaffee und Kuchen  verteilt, diesen ließen sich die 75 Gäste  schmecken. Nach der Rede von Herrn Schölermann  gab es einen  Auftritt der "Haseldorfer Liedertafel". Gut gelaunt und in Weihnachtsstimmung verließen die Besucher die Veranstaltung nach rund 2 Stunden.

 

Der Bürgermeister Uwe Schölermann und Pastor Dr. Helmut Nagel

Alt-Bürgermeister Heinz Lüchau mit seiner Frau  mit weiteren Gästen an schön dekotierten Tischen

Leckere Torte wurde von fleißigen Helfern den Gästen serviert.

 

 

********

 

 

Informatives:     

Ein weiterer Termin zum Lebendigen Advent war der 13. Dezember bei Fam. Wiemer in Haseldorf. Auch hier hatten sich viele Gäste eingefunden. Es wurde viel gesungen, geplaudert und gelacht. Alle Besucher griffen bei den Getränken , den Keksen und Schmalzschnitten zu. Die Gastgeber hatten die überdachte Terrasse schön geschmückt und den Weg dorthin durch Fackeln und Holzfeuer gekennzeichnet. Nach  einer unterhaltsamen Stunde in weihnachlicher Stimmung machten sich die Gäste auf den Heimweg.

 

  

                 Die Gastgeber: Sylvia und Lutz                                                Große Runde der Freunde und Nachbarn

Auch die Jugend war vertreten

 

Hier kann man die Fröhlichkeit der Besucher gut erkennen

 

Frau Renate Springer-König war mit ihrer Gitarre natürlich auch dabei.

 

********

 

Informatives:    

Zum  Lebendigen Advent  in Hetlingen hatte Fam. Körner am 11. Dezember eingeladen. Unter dem Carport hatten sich viele Freunde und Nachbarn eingefunden, um gemeinsam weihnachliche Lieder mit Gitarrenbegleitung durch Frau Renate Springer-König zu singen. Punsch und Kekse wurden dabei angeboten. Die Zusammenkunft klang mit anregenden Gesprächen zwischen den Besuchern aus. Die folgenden Bilder geben einen Eindruck von dem Treffen.

 

          Die Gastgeberin Frau Körner

Freunde und Nachbarn sind dabei

Fröhlicher Gesang zur Weihnachtszeit bei winterlichen Temperaturen

  

 

 

********

 

 

Informatives:   

Zum Volkstrauertag am Sonntag 19. November , fand ein Gottesdienst unter Mitwirkung der "Haseldorfer Liedertafel",unter der Leitung von Herrn Reinhard Ernst, mit zwei bewegenden Liedern und Musikbegleitung von Herrn Dr.Jörg Dehmel statt. Die Predigt dazu hielt Pastor Dr. Helmut Nagel. Im Anschluß bewegten sich die Abgesandten der Gemeinde, der Feuerwehr, der Pfadfinder, des Turnvereines, des Wassersportvereines und des Sozialverbandes mit Kränzen und Gestecken zu den Steinen der Ehrenmale der verstorbenen Soldaten aus den beiden Weltkriegen, um sie dort abzulegen. Der stellvertretende Bürgermeister Dr. Boris Steuer hielt eine Rede zum Gedenken und die Liedertafel sang zum Schluss das Lied: Wir hatten einen Kameraden, einen besseren findest du nicht......

 

Die Haseldorfer Liedertafel

Kranzniederlegung

                      Dr. Boris Steuer bei seiner Gedenkrede

Die Absesandten der Feuerwehr

Die "Haseldorfer Liedertafel" bei ihrem Schlusslied im Park.

 

 

 *********

 

Informatives:   

Mit der folgenden Einladung hatte Pastor Nagel geworben und sehr viel Besucher waren gekommen.

 

 

Die Kirche war bis auf den letzten Platz belegt. Der Kirchenchor unter der Leitung von Thorben Korn bereicherte den Gottesdienst mit vielen schönen Liedern zu denen auch die Gemeinde aufgefordert war, mit zu singen. Worte von Martin Luther und seine Thesen zur Reformation stellte Pastor Nagel in den Mittelpunkt seiner Predigt. Die Gemeinde wurde aufgefordert, Wünsche zu formulieren und diese dann mit kleinen Zetteln an die "improvisierte Kirchentür" zu nageln.

Mit dabei waren die Jagdhornbläser Holm unter der Leitung von Detlef Kleinwort. Nach dem Gottesdienst mit Abendmahl ging es in den Park von Udo Prinz von Schoenaich-Carolath-Schilden, um dort eine Luther-Eiche zu Pflanzen. Diese ist ein Nachkomme der 100 Jahre alten Luther-Eiche vor der Dorfkirche von Polle im Weserbergland. Vor der Eiche wurde ein Gedenkstein niedergelegt. Pastor Nagel und auch der Prinz fanden besondere Worte zur Eiche und zu Luther bei der Pflanzaktion. Im Anschluß fand ein großes Festessen nach Luther-Art im Gemeindehaus statt.

 

Der Chor St. Gabriel und eine kleine Besetzung der Jagdhornbläser während des Gottesdienstes

Gemeindemitglieder bei der Abgabe ihrer Wunschzettel

 

 

Hier werden  Wunschzettel an die "Kirchentür" genagelt.

Zeremonie zur Pflanzaktion im Schlosspark

 

Pastor Nagel in Gemeinschaft mit dem Prinzen in Aktion

Es ist vollbracht. Die Eiche steht.

Das Luther-Festmahl im Gemeindehaus

 

 

 

 

*********

 

Informatives:   

 
Jörg Dehmel spielt auf der Orgel

 

 

 

 

******

                                                                                                                        

Einen kleinen Jahresrückblick 2017 finden Sie hier.....bitte anklicken.

 

Startseite Gottesdienste Kirchenmusik Jugendgruppe Pfadfinder Kirchenführung Förderverein Friedhof