Aktuelles:

Zum Volkstrauertag am Sonntag 19. November , fand ein Gottesdienst unter Mitwirkung der "Haseldorfer Liedertafel",unter der Leitung von Herrn Reinhard Ernst, mit zwei bewegenden Liedern und Musikbegleitung von Herrn Dr.Jörg Dehmel statt. Die Predigt dazu hielt Pastor Dr. Helmut Nagel. Im Anschluß bewegten sich die Abgesandten der Gemeinde, der Feuerwehr, der Pfadfinder, des Turnvereines, des Wassersportvereines und des Sozialverbandes mit Kränzen und Gestecken zu den Steinen der Ehrenmale der verstorbenen Soldaten aus den beiden Weltkriegen, um sie dort abzulegen. Der stellvertretende Bürgermeister Dr. Boris Steuer hielt eine Rede zum Gedenken und die Liedertafel sang zum Schluss das Lied: Wir hatten einen Kameraden, einen besseren findest du nicht......

 

Die Haseldorfer Liedertafel

Kranzniederlegung

                      Dr. Boris Steuer bei seiner Gedenkrede

Die Absesandten der Feuerwehr

Die "Haseldorfer Liedertafel" bei ihrem Schlusslied im Park.

 

 

 *********

 

Aktuelles:

Mit der folgenden Einladung hatte Pastor Nagel geworben und sehr viel Besucher waren gekommen.

 

 

Die Kirche war bis auf den letzten Platz belegt. Der Kirchenchor unter der Leitung von Thorben Korn bereicherte den Gottesdienst mit vielen schönen Liedern zu denen auch die Gemeinde aufgefordert war, mit zu singen. Worte von Martin Luther und seine Thesen zur Reformation stellte Pastor Nagel in den Mittelpunkt seiner Predigt. Die Gemeinde wurde aufgefordert, Wünsche zu formulieren und diese dann mit kleinen Zetteln an die "improvisierte Kirchentür" zu nageln.

Mit dabei waren die Jagdhornbläser Holm unter der Leitung von Detlef Kleinwort. Nach dem Gottesdienst mit Abendmahl ging es in den Park von Udo Prinz von Schoenaich-Carolath-Schilden, um dort eine Luther-Eiche zu Pflanzen. Diese ist ein Nachkomme der 100 Jahre alten Luther-Eiche vor der Dorfkirche von Polle im Weserbergland. Vor der Eiche wurde ein Gedenkstein niedergelegt. Pastor Nagel und auch der Prinz fanden besondere Worte zur Eiche und zu Luther bei der Pflanzaktion. Im Anschluß fand ein großes Festessen nach Luther-Art im Gemeindehaus statt.

 

Der Chor St. Gabriel und eine kleine Besetzung der Jagdhornbläser während des Gottesdienstes

Gemeindemitglieder bei der Abgabe ihrer Wunschzettel

 

 

Hier werden  Wunschzettel an die "Kirchentür" genagelt.

Zeremonie zur Pflanzaktion im Schlosspark

 

Pastor Nagel in Gemeinschaft mit dem Prinzen in Aktion

Es ist vollbracht. Die Eiche steht.

Das Luther-Festmahl im Gemeindehaus

 

 

******

 

Aktuelles:

Am 1.Oktober wurde ein Plattdeutscher Erntedankgottesdienst mit Abendmahl und dem Chor St.Gabriel sowie den Haseldorfer Landfrauen gefeiert. Rund 100 Besucher waren gekommen. Im Anschluss gab es ein Essen mit gemütlichem Beisammensein im Gemeindehaus. Der Bürgermeister Uwe Schölermann übergab mit Dankesworten die Erntekrone der Landfrauen an die Kirchengemeinde. Die Predigt hielt Pastor Helmut Nagel.

 

Der festlich geschmückte Altarbereich

Die Haseldorfer Landfrauen mit der Erntekrone

Die Landfrauen mit dem Bürgermeister bei der Übergabe der Erntekrone an die Gemeinde

( Fotos von Edwin Langbehn )

 

 

********

 

Aktuelles:

Zu einem Arbeitseinsatz auf dem Friedhof hatte Frau Nagel am 30. September gebeten. Viele ehrenamtliche Helfer sowie auch Konfirmanden hatten sich eingefunden. 14 Helfer waren dabei. Am Gerätehaus wurde  eine Sickergrube ausgehoben, die zur Aufnahme des Regenwassers vom Dach dient. Gegen Mittag brachte Frau Wegener wie immer leckere Brötchen zur Stärkung.

 

Hier wird die Sickergrube ausgehoben.

Beim Fensterrahmen streichen                                    Arbeitsabsprachen im Schuppen                           Beseitigung von "Wildwuchs"

Hier wird eine alte Hecke entfernt                       Säubern einer Freifläche                                   Pflanzen von Tulpenzwiebeln

 

 

 

********

 

Aktuelles:

Der Plattdeutsche Erntedankgottesdienst in Hetlingen wurde am 24. September gemeinsam mit dem "Plattdüütsch-Krink" und den "Holtbläser ut Heteln" gefeiert. Im Anschluß gab es ein Essen im Jugendhaus. Rund 80 Besucher hatte Pastor Nagel in der Kapelle zu begrüßen, u. a. die Hetlinger Bürgemeisterin Frau Monika Riekhof und die Schleswig-Holstein Landtagsabgeornete Barbara Ostmeier. An der Orgel spielte Dr. Dehmel.

 

Der festlich geschmückte Altarbereich

Die Hetlinger Holzbläser bei ihrem Auftritt

Marcus Römer und Wilfreid Müller brachten die Erntekrone in die Kirche. Frau Riekhof (links im Bild, neben Pastor Nagel) übergab  die Krone anschließend mit freundlichen Worten an die Kirchengemeinde.

 

********

 

Aktuelles:

Am 6. September hatten Pastor Nagel und der Schuldirektor Herr Kähler alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger, sowie alle Eltern und Großeltern  zu einem besonderen Gottesdienst in die Kirche St. Gabriel eingeladen. Der Gottesdienst für die Kinder wurde durch ein sehr lehrreiches Rollenspiel der Grundschule unter der Leitung von Frau Steffan gestaltet.

Pastor Nagel verglich ein Kornhalm mit einem riesigen Turmbau mit einer Produktionsstätte obendrauf, den die Menschen nicht bauen könnten - Gott schafft es jedoch, aus einem Korn ein sehr langen Halm mit einer Äre wachsen zu lassen. Herr Kähler interviewte einzelne Kinder zum Thema: Helfen im Haushalt. Mit gemeinsam gesungenen Liedern ging der Gottedienst zu Ende.

 

 

Begrüßung der Kinder durch Pastor Nagel und Herrn Kähler                                                                                         Die gut gefüllte Kirche

Die Grundschulkinder der 4. Klasse bei ihrer Aufführung

 

             Pastor Nagel mit Ärenbündel                                                                                                                 Herr Kähler beim Interview

 

*******

Aktuelles:

In der Sommerpause wurde das Gemeindehaus in Haseldorf in der Zeit vom 28.7. bis zum 13.8. "Zweck entfremdet". In dieser Zeit fanden 15 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren aus verschiedenen Regionen der Welt eine Bleibe im großen Saal des Gemeindehauses. Das Internationale Jugendcamp stand unter der Leitung des Elbmarschenhauses mit Frau Edelgard Heim und dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume.

Die Campteilnehmer engagierten sich für die Erhaltung von Biotopen und geschützten Landschaften in der Umgebung unter der Leitung des Rangers Wim Nieuwenhuijs. Neben der Arbeit gab es natürlich auch Gelegenheit die Freizeit in der Gemeinschaft mit Spiel, Spaß und Sport zu verbringen. Ein Ausflug nach Hamburg stand auch auf dem Programm. Einen ausführlichen Bericht gibt es im nächsten Gemeindebrief Nr. 3-2017.

 

Das Camp im Gemeindesaal

             Spiel und Spaß im Raum des Jugendtreffes                   Uwe Koopmann (rechts) beim Interview mit dem Ranger Wim Nieuwenhuijs

 

 

Aktuelles:

Es war fix was los in Haseldorf am 25.Juni beim Gemeindefest  im Lutherjahr der "500 Jahre Reformation", in und vor der Kirche, auf dem Marktplatz, im Gemeindehaus und dahinter. Es begann mit einem besonderen Gottesdienst, bei dem die Predigt zusammen mit der Gemeinde "erarbeitet" wurde. Es ging um die Beantwortung vieler Fragen: "Was hätte Luther gesagt?"

Sebst die jüngsten Besucher haben dabei begeistert mitgemacht.

Viele Besucher hatten sich eingefunden, um den Gottesdienst, den Auftritt der Chöre, die Darbietungen der Turnerinnen des TVH, der Landfrauen, des Roten Kreuzes, der Feuerwehr, der Pfadfinder, des Sozialverbandes und die Gewerke der Handwerker zu erleben. Spiele für die Kinder wurden in großer Vielfalt angeboten. Die Lutherrose war das Symbol der Veranstaltung. Es gab sie als Gebäck, Sticker und Aufkleber. Luther war allgegenwärtig, sebst Pastor Nagel wandelte im Luthergewand. Der Erlös des " Luther Sommer Spectaculums" dient der Sanierung des Kirchendaches in Hetlingen. Die folgenden Bilder geben einen Überblick über die gelungene Veranstaltung.

 

Pastor Helmut Nagel mit der Chor St. Gabriel

Die geschmückte Kirche mit jungen Besuchern - rechts der Chorleiter des Chores St. Gabriel  Thorben Korn

Die geschmückte Fläche vor der Kirche

Am Kuchenbuffet Birgit Tronnier und Inga Marckmann  --  Am Kräuterstand Susanne Scharf und Lucy Langbehn

 

 

Der Kinderchor und Nonstop shining mit der Leiterin Manuela Teichmann                          - mit dabei Jürgen Strehl

Die Seilmacher, der Bandreißer und der Schmied

 Viele Kinderspiele

Essen und Trinken sowie interessante Angebote gehörten ebenfalls dazu.

Auf den Spuren Luthers. Links Herr Jürgen König - rechts Pastor Nagel

Stockbrote am Lagerfeuer bei den Pfadfindern , Bogenschießen nicht nur für Kinder.

Der Chor Marsch Mel(l)os mit ihrem Dirigenten Olaf Polenske

Der  Hetlinger Männergesangsverein Eintracht

 

Vollen "Einsatz am Unfallopfer " zeigte das Rote Kreuz

 

Die Turnerinnen von Elvira Prehn des TVH    -  rechts die Haseldorfer Landfrauen in Aktion

 

Der Chorleiter Mitsuhori mit der Haseldorfer Liedertafel

 

Zum Abschluß gab es ein Konzert vom Kantor Dr. Jörg Dehmel

 

 

*******

 

 

Aktuelles:

Ein Plattdeutscher Gottesdienst fand am 11.Juni in Verbindung mit einem Kulturtag vor der Bandreißerkate in Haseldorf statt. Mit dabei waren die Kantorei Haselau und der Chor der Grundschule unter der Leitung von Frau Arntz  sowie weitere Kulturschaffende.

 

   

   

Fotos: Edwin Langbehn

 

Aktuelles:

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, mußte der geplante Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Geistes am Elbdeich leider wegen Regen in die Lagerhalle des Obsthofes von Herrn Georg Kleinwort in Haselau verlegt werden. 5 Kirchengemeinden hatten sich zusammengeschlossen, um den Gottesdienst gemeinsam zu feiern. Mit dabei waren: Pastor Andreas Petersen aus Haselau, Pastor Helmut Nagel aus Haseldorf/Hetlingen, Pastor Frank Schüler aus Appen, Pastorin Bettina Feddersen aus Sester, Pastorin Vivian Reimann-Clausen und Maria von Bar aus Moorrege-Heist sowie Pastor Stefan Weißflog. Der Organist Jochen Berchtenbreiter sorgte für die musikalische Begleitung. Alle Pastoren halfen - aber nur die Pastorin Feddersen und der Pastor Weißflog leiteten in diesem Jahr den Gottesdienst, der unter dem Motto "Alles im Fluss.... alles ist offen" stattfand. Die Obstlagerhalle war gut mit Besuchern gut gefüllt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es Kaffee und Kuchen, Pfingsten konnte beginnen!

 

Das Gelände vom Obsthof in Haselau

Die gut gefüllte Lagerhalle beim Pfingstgottesdienst

  

Pastorin Feddersen und Pastor Weißflog

 

Pastor Weißflog mit dem Organisten Berchtenbreiter

 

 

Pastorin Feddersen mit der Gemeinde  

 

******** 

 

Aktuelles:

Anlässlich der Kinderbibelwoche der ev. - lutherischen Kindertagesstätte Elb- Arche zum Thema „Wasser und Taufe“ vom 8. bis 12. Mai 2017 lernten die Kinder  Plitsch & Platsch (zwei Wassertropfen aus Papier, die uns in kleinen Rollenspielen von ihren Erlebnissen berichteten) kennen und hörten von Pastor Petersen eine Geschichte über die Herkunft des Wassers und die Entstehung der Welt, dazu zeigt Pastor Petersen Bilder von Klackermatsch, Wolken, Regen und vielem mehr. Abwechselnd waren Pastor Nagel und Pastor Petersen zu Besuch in unserem Kreis und erzählten Geschichten u. a. über Mose und die Teilung des Meeres, über eine Frau, die Jesus am Brunnen traf, über eine besondere Taufe und das Leben mit Gott.

  

 

Anna Hauschildt unterstützte Pastor Petersen bei der Arbeit in der Kinderbibelwoche

 

********

 

Aktuelles:

Zu einem Friedhofsaktionstag hatte Frau Nagel am Sonnabend, 6. Mai, auf dem Friedhof Haseldorf-Scholenfleth gebeten. Mitglieder des Kirchen-Gemeinderates, Konfirmanden und zahlreiche ehrenamtliche Helfer hatten sich eingefunden, um den Geräteraum mit einem neuen, gedämmten Dach zu versehen, Beete zu säubern, Pflanzen zu setzen und Büsche einzukürzen. Zur Stärkung nach getaner Arbeit brachte Frau Cornelia Wegner leckere, belegte Brötchen für alle mit.  20 Teilnehmer hatten viel zur Verschönerung des Friedhofes beigetragen. Die folgenden Bilder zeigen den Einsatz. Selbst Kinder hatten ihre Freude an der Arbeit.

 

Die Dämmung des Dachtes wird eingebracht.

Verschönerung der Beete

Einkürzen von Büschen

Hier werden Beete aufgeräumt, selbst die Kinder helfen mit

Auch einige Konfirmanden waren fleißig dabei.

 

********

 

Aktuelles:

Die Konfirmanden des Jahres 2017 konnten sich bei Sonnenschein vor dem Gemeindehaus bzw. auf dem Weg in die Kirche  für ein Foto mit dem Gemeinderat zusammen stellen. Anschließend wurden die Jugendlichen im Rahmen des Gottesdienstes feierlich in den Kreis der christlichen Gläubigen aufgenommen. Besondere Aufmerksamkeit der Gemeinde galt dabei unserem Pastor Dr. Helmut Nagel, als er mit einem Sombrero behütet in seiner Predigt vom Behütet sein durch Gott zu den Konfirmanden sprach. Im Gottesdienst mit dabei war der Chor "Nonstop Shining" unter der Leitung von Frau Manuela Teichmann.

 

  

Die Gruppe der Konfirmanden mit ihrem Pastor

Auf dem Weg zum Gottesdienst. Der Kirchengemeinderat ging voran.

Einzug in die Kirche.

Pastor Nagel bei seiner  Predigt auf der Kanzel, die die Gemeinde sehr erheiterte.

 

Fotos: Edwin Langbehn

 

 

Aktuelles:

Ganz beliebt ist unsere Kirche St. Gabriel bei heimischen und auswärtigen Paaren für den schönsten Tag in ihrem Leben - ihre Hochzeit. Am 21. April war es wieder einmal so weit. Die vielen Gäste kamen aus Nah und Fern. Das Brautpaarauto stand bereit.

 

Das glückliche Brautpaar

Das festlich geschmückte Auto                                                                   Ein Teil der vielen Hochzeitsgäste

 

********

Informatives:

Am Ostermontag, 17. April, gab es einen Plattdeutschen Gottesdienst  in Hetlingen mit  Pastor Dr. Helmut Nagel und ein Osterfrühstück organisiert von Frau Nagel im Jugendhaus. Der "Plattdüütsche Krink"  gestaltete mit den interessanten Gottesdienst. Die Epistellesung wurde von Frau Gerlinde Körner und das Evangelium von Frau Marlis Jordt vorgetragen. Die Orgelmusik von der Empore wurde diesmal von Frau Ritsuko Riedl gespielt. Die Kirche war sehr gut besetzt und 36 Personen ließen sich anschließend das leckere Frühstück schmecken.

 

Pastor Nagel bei der Begrüßung                                                    Frau Gerlinde Körner während ihrer Lesung

       

Pastor Nagel zusammen mit der Gemeinde während der Fürbitten.                                Frau Ritsuko Riedl spielte wunderbar an der Orgel

 

******

 

Der vollbesetzte Jugendraum beim Osterfrühstück

 

Die Besucher an den osterlich gedeckten Tischen waren begeistert.

 

Da konnten auch diese Damen lachen.

*******

 

Informatives:

Ein Gottesdienst für Demenzerkrankte fand am 9. April, dem Palmsonntag, in der Kirche St. Gabriel statt. Mit dabei waren der Chor "Marsch-Mel(l)os, unter der Leitung von Herrn Olaf Polenske, die DRK-Teams aus Hetlingen und Haseldorf sowie Jürgen Strehl mit seiner Gitarre. Begrüßt wurde die Gemeinde von Frau Nina Berg (Altentherapeutin) und Pastor Nagel. Die Lieder "Geh aus mein Herz und suche Freud....." und " Kein schöner Land.....", bereicherten den Gottesdienst. Die Gemeinde hatte darüber hinaus Gelegenheit einige weitere Lieder mit zu singen.

 

Frau Nina Berg und Pastor Nagel

Der Chor Marsch-Mel(l)os mit ihrem Dirigenten                                                                          Jürgen Strehl

In der Bildmitte die DRK-Haseldorf Vorsitzende Frau Angelika Nielsen

Informatives:

Am Sonntag, 19. März 2017, 16:00 Uhr fand ein Konzert der Reihe "Luther und Christus IV" von J.Haydn statt unter dem Titel : ' Die sieben letzten Worte Jesu Christi am Kreuz.' Es war eine Fassung für Sopran und Orgel in der Bearbeitung von Jörg Dehmel.  Die Einführungen der einzelnen Stücke dazu wurden von Frau Dr. Monika Schwinge vorgetragen. Mit ihrer vollen Sopran-Stimme begeisterte Frau Daniela Specker die zahlreichen Zuhörer. An der Orgel spielte Jörg Dehmel.     

 

Frau Dr. Monika Schwinge während ihres Vortrages und   alle Akteure nach dem erfolgreichen Konzert.

Informatives:

Ein Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen wurde am 3. März in der Kirche St. Gabriel zelebriert. Es ging um das Leben und die Leiden der Frauen auf den Philippinen. Mit dabei war der Chor St. Gabriel mit Thorben Korn am Keyboard, Anna Hauschildt mit den Kindern der "Kinderkirche", sowie Angela Schuldt mit vielen engagierten Frauen unserer Kirche.Viele Lieder und Texte zum Thema der Frauen auf den Philippinen bestritten den Gottesdienst.

 

 

 

Die  Frauen zu Beginn des Gottesdienstes  mit Ihrer Leiterin Angela Schuldt

 

Der Chor St. Gabriel mit Thorben Korn

Anna Hauschildt mit "ihren Kindern" in Aktion.

Schlußgesang der Frauen

*******

Informatives:

Jungkonfirmandinnen hatten bei strahlendem Sonnenschein zum Gartenrechen gegriffen und damit den Weg und den Rasen vor unserer Kirche von Laub, abgefallenen Zweigen und Unrat gesäubert. Dafür wurden sie von Frau Nagel gelobt. Offensichtlich hat es auch Spaß gemacht.

 

 

*******

Informatives:

Am Sonntag, 15.Januar 2017, war es soweit. Die neuen Kirchen-Gemeinderatsmitglieder wurden im Gottesdienst mit Abendmahl in ihr neues Amt eingeführt und zwei Mitglieder des alten Gemeindenrates würdig verabschiedet. Viele Lieder bereicherten den Gottesdienst von Pastor Dr. Helmut Nagel. Die Musik kam wieder vom Organisten Dr. Jörg Dehmel.

     

     

Der neue Kirchen-Gemeinde-Rat

    

Verabschiedung von Herrn Gerhard Koopmann nach 38 Jahren und Herrn Alfons Gerdts nach 14 Jahren KGR-Mitgliedschaft

 

 

*******

Informatives:

Wie in jedem Jahr hatte Frau Marita Nagel, mit der Unterstützung durch Sonja Neitzke,  ein wunderbares Krippenspiel um die Geschichte von Josef und Maria, mit Grunschulkindern am Heiligen Abend in der Kirche aufgeführt. Die Kirche war sehr gut besucht. Viele Eltern mit ihren Kindern hatten sich eingefunden. Pastor Dr. Helmut Nagel leitete den Gottesdienst, der mit schönen Liedern zur Weihnachtszeit angereichert war. Am Keyboard spielte dazu Herr Thorben Korn.

      

    



             

Die Pfadfinder haben das "Friedenslicht" in die Kirche gebracht.

Pastor Nagel bei der Begrüßung in der sehr gut besetzten Kirche.

Die Kinder beim Rollenspiel - selbst die Kanzel wurde mit einbezogen.

 

*******

Informatives:

Am 11. Dezember, zum 3. Advent, fand ein besonderer Gottesdiest statt, der nur von den Hauptkonfirmanden gestaltet wurde. Unterstützt wurden die Konfis vom Chor "Nonstop shining" unter der Leitung von Frau Manuela Teichmann. Während des Gottendienstes fand eine Taufe statt, die von Pastor Dr. Helmut Nagel zelebriert wurde.

       

Der Chor "Nonstop shining"

Die Konfis während des Gottendienstes u.a. mit einem modernen Rollenspiel um Weihnachten

Die glücklichen Eltern mit ihrem Kind Bjärne.                   Die Verwandten während der Taufzeremonie

Der Chor noch einmal zum Schluß des Gottesdienstes, verstärkt mit einem "Junior".

******

Informatives:

In Haseldorf wurden die  Seniorinnen  und Senioren der Gemeinde zu einer Weihnachtsfeier am 11. Dezember in den "Haseldorfer Hof" eingeladen. Der Bürgermeister Uwe Schölermann und der Pastor Dr. Helmut Nagel begrüßten die zahlreichen Gäste. Mit dem Gesang der Grundschüler, unter der Leitung von Frau Ulrike Arntz und einem Rollenspiel um die Weihnachtsmaus, wurden die Besucher erfreut. Anschließend wurden kleine Geschenke, als Dank an die jungen Akteure, von Herrn Dr. Nagel verteilt. Kaffee und Kuchen ließen sich alle schmecken.   Danach gab es einen  Auftritt der "Haseldorfer Liedertafel". Zum Abschluß sang der Chor St.Gabriel.

      

Pastor Dr. Helmut Nagel                                                              Der Bürgermeister Uwe Schölermann

Frau Ulrike Arntz mit ihrem Schülerchor

Den Besuchern hat die Darbietung sehr gefallen

Die Kinder bei der Aufführung des Märchens von der Weihnachtsmaus

 

Pastor Nagel bei der Verteilung kleiner Geschenke

 

*******

 

Informatives:

Zu dem 1. Lebendigen Advent  in Haseldorf hatte Fam. Kullig am 2. Dezember eingeladen. Unter dem Carport hatten sich viele Freunde und Nachbarn eingefunden, um gemeinsam weihnachliche Lieder mit Gittarenbegleitung durch Frau Renate Springer-König zu singen. Punsch und Kekse wurden dabei angeboten. Die Zusammenkunft klang mit anregenden Gesprächen zwischen den Besuchern aus. Die folgenden Bilder geben einen Eindruck von dem Treffen.

 Die weiteren Termine finden Sie weiter unten.

Die große Runde bei weihnachlichen Liedern

 

Gittarenklänge bei wärmendem Feuer

Freunde und Nachbarn beisammen

 

*******

Unter anderen kam es zu einem weiteren Treffen am Montag 5. Dezember in Hetlingen bei der Familie Cassel.  Auch hier waren viele Nachbarn und Freunde zusammengekommen und auch die Kinder hatten Freude am gemeinsamen Singen.

Der Hausherr spendierte bereitwillig schönen heißen Punsch.

 

Die Chorleiterin Frau Manuela Teichmann war auch unter den Gästen

Der Gastgeber mit seiner Frau

Frau Renate Springer-König gab mit ihrer Gitarre den Ton an.

 

*******

Informatives:

Das Ergebnis der Wahl vom 27. November zum Gemeinderat sieht wie folgt aus:

 

1.   Hartmann, Stefan  199 Stimmen
2.   Timm, Rosemarie    195 Stimmen
3.   Strehl, Jürgen   195 Stimmen
4.   Stumpenhagen, Julia   192 Stimmen
5.   Müller, Wilfried    192 Stimmen
6.   Langbehn, Edwin   174 Stimmen
7.   Springer-König, Renate  171 Stimmen
8.   Isenbügel, Beate   159 Stimmen
9.   Wegner, Cornelia   149 Stimmen
10. Köhncke, Angret  144 Stimmen
11. Scharf, Susanne  117 Stimmen
12. Bosch, Sonja  111 Stimmen
13. Balsam, Shirley    105 Stimmen

 

Die Wahlergebnisse wurden am Sonntag, 4. Dezember, während des Gottesdienstes offiziell verkündet. Die Amtseinführung für die neuen Kirchengemeinderäte und deren Gelöbnis erfolgt am Sonntag, 15. Januar 2017, im Rahmen eines Gottedienstes. Damit treten sie offiziell ihre sechsjährige Amtszeit an.

              

*******

Informatives:

Am Sonntag, 27. November, fand die Wahl zum Kirchengemeinderat bei reger Beteiligung statt. Nach dem Gottesdienst mit einer Taufe und unter Mitwirkung des Chors St. Gabriel, gingen viele Kirchenbesucher direkt danach in das Gemeindehaus, um zu wählen. Zeitweise war der Andrang groß. Die Auszählung der Stimmen erfolgte noch am Sonntagabend .

 

Blick in den Gemeindehaus-Saal

Die Wahlkommission  bei der Arbeit

Andrang der Besucher

 Der Haseldorfer Bürgermeister und der Prinz Udo von Schönaich-Carolath Schilden waren auch zur Wahl gekommen.

 

 

 

*********

 

Informatives:   

 
Jörg Dehmel spielt auf der Orgel

 

 

 

 

******

                                                                                                                        

Einen kleinen Jahresrückblick 2016 finden Sie hier.....bitte anklicken.

 

Startseite Gottesdienste Kirchenmusik Jugendgruppe Pfadfinder Kirchenführung Förderverein Friedhof